Walter–Carl Polednik 

„Geste=Zuneigung“ – 


o, Gunst: willfrei Gedanken=Leben 

    :kühnt mit der Zeit in’s Ferne,
wecke des Damals: Lagerbild 

    „Rast der ruhenden Vergangenheit!“
sich, erwidert Blicken, gerne 

    Verwaiste Freude drin=mit=spielt
mitbei erinnert an längst–vergeßnes Wegen –
    und „Liebe: erst = Herzglück: empfundner Zeit!“
– Willt flüsternd Dank: „Geste=Zuneigung“
    hat’s Worte: mehr, der Zärtlichkeit!
= Aus kleinem Glimmern erstrahlte tatend Glut
    Herz und Sehnen: wärmt an Feuermacht,
dabei empfindet Traum – und Wirklichkeit –
    ein Baden im Stromwellen=Segenflut!! –
– Tritt aus Silberquell = floßend’ Erinnerung
    :verliert sich Lichten = „Geschenk: der Nacht“ = 


        Wroclaw–Breslau 27.12.2001 


10