Manfred Rattinger 

Die „Bäckerfee“ 


Des morgens früh um einzukaufen, 

muss man durch die Geschäfte laufen. 

Ein Stückchen Kuchen wär jetzt fein, 

drum noch mal schnell zum Bäcker rein. 

Lächelnd, blond und hübsch gelockt, 

so dass mir fast der Atem stockt. 

Da steht sie vor mir: eine „Bäckerfee“, 

nun möchte ich auch noch einen Kaffee. 

Benommen und ganz fasziniert, 

frag ich mich: was ist bloss passiert. 

Es scheint, mich hatt es voll getroffen, 

als ich dann geh ist alles offen. 

Ob in der Nacht oder am Tag, 

Sie ist im Kopf, weil ich Sie mag. 

Das Herz klopft wild wenn ich Sie seh, 

lächelnd, blond, die „Bäckerfee“! 


(geschrieben für meine Freundin Bärbel Kühn) 

27