Gaby G. Blattl 

Liebe ist… 

das strömende Fliessen 

zweier sich ergänzender, 

gleichzeitig verstärkender Geister. 


Im schöpferischen Für– und 

Miteinander im Geiste lebend, 

ohne persönliche Ziele 

und Wünsche, 

Einssein in weckender Macht, 

zur Selbstverwirklichung führend. 


Einander im Selbst erkennend 

in der Verwirklichung des Selbst 

im Herzen – aus dem Herzen 

lebend. 


Liebend – der eigentliche Mensch 

in steter Auseinandersetzung 

mit dem Du, 

mit einem fernen Kosmos 

zur Vervollkommnung 

strebend. 


22